Countdown für Schottland

30Mai2016

Hallo an alle :)

Seit dem letzten Blogbeitrag sind schon wieder 2 Monate vergangen. Unfassbar, wie die Zeit verfliegt, obwohl ich andererseits oft das Gefühl habe, sie vergeht nicht schnell genug. In gerade mal 27 Tagen sitze ich endlich im Flieger nach Aberdeen, bevor es mit der Fähre weiter auf die Shetlands geht. Glaubt es mir oder nicht, aber dass ich tatsächlich endlich mal in Schottland sein werde, glaube ich sicher erst, wenn ich wirklich dort bin. Obwohl ich im Moment schon am Planen bin, fühlt es sich noch nicht real an.

Ein paar Daten, die schon feststehen:
27.06.2016: Flug über Frankfurt nach Aberdeen, Schottland. Abends weiter mit der Fähre nach Lerwick. Ankunft dort ist am 28.06. morgens.
08.08.2016: Rückfahrt nach Aberdeen mit der Fähre.
18.08.2016: Rückflug nach Deutschland

Für die Zeit, die ich in Schottland zwischen den Shetlands und meinem Rückflug habe, habe ich inzwischen auch schon einen groben Plan aufgestellt.

Geplant ist Folgendes (in Bezug auf die gesamte Schottland-Zeit):
1. Ankunft in Aberdeen
2. Reise auf die Shetlands
3. Rückfahrt nach Aberdeen mit zwei Nächten Aufenthalt
4. Reise von Aberdeen nach Inverness, dort 3 Nächte Aufenthalt sowie Ausflug zum Loch Ness
5. Reise von Inverness nach Fort William (der Punkt zwischen Mallaig und Edinburgh) mit zwei Nächten Aufenthalt. Währenddessen Fahrt mit dem Jacobite-Zug (bzw. Harry Potter-Zug) nach Mallaig und zurück.
6. Fahrt von Fort William nach Edinburgh, dort 2 Nächte Aufenthalt bis zum Rückflug

Also wie man sehen kann, sind die Tage ziemlich durchgetaktet, aber da muss ich einfach gestehen, dass ich wohl in diesem Fall nicht der Typ bin, der alles spontan und/oder vor Ort organisiert.innocent Trotzdem bin ich mir sicher, dass das alles so klappt. Ich meine, ich möchte schließlich auch wirklich was sehen, wenn ich schon mal dort bin. *-*

Mir kommen die restlichen 27 Tage wie gesagt einerseits recht lang vor, andererseits bin ich mir sicher, dass sie ziemlich schnell vergehen werden. Abgesehen davon hab ich vorher auch noch einiges zu tun (zb. Uni-Bewerbung abschickenwink).

Alles Liebe erst mal
Anne

Pläne, Urlaube und Schottland

29März2016

Frohe Ostern (nachträglich zumindest ;) )

Pläne & Schottland
Wie das immer so ist ... Erstens kommt es anders, und zweitens, als man denkt. undecided Letztes Mal hatte ich geschrieben, wenn alles gut läuft (haha! -.-) würde ich gern ca. von April bis Mitte August ins Ausland gehen, erst Irland, dann vielleicht Schottland. Pustekuchen. Leider werden mir morgen zwei meiner Weisheitszähne gezogen, die anderen zwei in drei bis vier Wochen. Somit habe ich die Irland-Geschichte (vorerst) gestrichen. Bevor ich zu den Urlauben komme: Wenigstens einen Job in Schottland habe ich schon, und ich bin jetzt schon mega gespannt, obwohl es noch gute drei Monate hin sind.
Die Fakten:
- Ende Juni bis Anfang August helfe ich in einem Hotel auf den Shetland-Inseln mit. 7 Tage/Woche, dafür hole ich dann am Ende die zwei Wochenendtage nach, kann aber weiter dort wohnen. (Für die, die es interessiert: Gefunden habe ich den Job über Workaway).
- Hinterher werde ich mir ein paar Ecken von Schottlands Festland angucken, must see ist Edinburgh.

Tja, und bis zum Reisen? Richtig große Pläne habe ich ehrlich gesagt noch nicht gemacht, muss jetzt auch erst mal abwarten, wie sich meine Zähne morgen so anfühlen.sealed Was allerdings feststeht, ist, dass ich Ende Mai/Anfang Juni das Cambridge Certificate of Advanced English (kurz: CAE) mache, damit ich ab Oktober Englisch studieren kann. Sollte wohl klappen, zumal ich bei einem Vorbereitungskurs der VHS noch die restlichen Stunden mitnehmen kann. :)

Urlaube
Wie versprochen kommen hier ein paar Eindrücke aus dem Vietnam und Dänemark:

Vietnam

Dänemark

Bis bald (:

Ellie Goulding, Urlaub und NEWS

06Feb2016

Huhu an alle,
wo ist die Zeit hin? Gerade habe ich den letzten Blogbeitrag geschrieben, und jetzt bin ich schon wieder drei Monate hier. Unglaublich.

Ellie Goulding
Letzten Dienstag bin ich mit meiner Cousine nach München zu Vicky (die ich auf Zypern kennengelernt habe) gefahren, und wir waren gemeinsam auf dem Ellie Goulding-Konzert. Es war wirklich mega, mega gut! Abgesehen davon, dass sie auch live eine super Stimme hat, war sie uns sehr sympatisch, nach dem, was sie so erzählt hat. laughing
Ich denke, man erkennt sie wohl, oder?

Urlaub
Der März wird, glaube ich, einer meiner Lieblingsmonate dieses Jahr! Lustigerweise hatten wir den Urlaub schon gebucht, als ich noch auf Zypern war. Wieder mal ein Zeichen dafür, wie schnell die Zeit vergeht.
Am 28.2. (das ist morgen in genau 3 Wochen) gehts los - und zwar mit dem Flugzeug von Frankfurt nach Doha und dann weiter bis in den Vietnam. Ich glaube, das wird soo super!smile (Wobei  meine Ersparnisse - die es jetzt nicht mehr wirklich gibt - nicht gerade danken.laughing)
Und: Am 19.3. fahre ich mit meinem Papa und Bekannten von uns für eine Woche nach Dänemark. Früher waren wir auch oft zusammen dort, in den letzten Jahren weniger, weil meine Freundin und ich beide a) wegen des Abis oder b) weil wir unterwegs waren nicht konnten. Umso schöner, dass wir noch mal alle fahren. smile

NEWS
Kurz gesagt: Ich werde, vermutlich ab April, noch mal einige Zeit ins Ausland gehen. Ich bin gerade dabei, das zu organisieren, aber wenn alles gut läuft, gehe ich einige Zeit nach Irland und eventuell auch noch kurz nach Schottland. Das wäre zumindest mein absoluter Traum.
Leider ist es noch etwas schwierig, das genau zu planen, weil ich noch nicht weiß, ob ich dieses Jahr anfange zu studieren, oder ob ich eine Ausbildung mache. Allerdings bekomme ich wohl wegen der Ausbildung nächste Woche Bescheid. #fingerscrossed

Wenn feststeht, wann und wohin ich fliege, melde ich wieder.
Liebe Grüße an alle da draußenAnne

Die letzte Woche

12Nov2015

Hallo an alle,
das hier ist vermutlich erst mal mein letzter Beitrag.

Nach 39 (jetzt 40!) Blogbeiträgen und 299 Tagen auf Zypern bin ich leider vor einer Woche aus persönlichen Gründen nach Hause geflogen, also etwa anderthalb Monate früher als geplant.

Hier noch mal ein riesiges DANKE an alle, die ich auf Zypern gelassen habe: Es war eine tolle Zeit!kiss
Danke auch an alle anderen fürs fleißige Mitlesen. smile

Bis (möglicherweise) irgendwann mal
(man weiß ja nie, was irgendwann noch mal passiertwink)

Tag 262 bis Tag 281 von 347

18Okt2015

Huhu,
schon mal vorweg: Das wird vermutlich ein sehr kurzer Beitrag. Wieso? Ganz einfach: Es ist absolut nichts Spannendes passiert. tongue-out Anfang des Monats waren wir wieder auf dem Markt, der einmal im Monat hier stattfindet. Ehrlich gesagt, die Muffins und Kekse sehen besser aus, als sie geschmeckt haben. laughing

Langsam aber sicher wird es auch hier recht herbstlich. Nachts kühlt es sich ziemlich ab, tagsüber ist es aber meist trotzdem noch ganz schön. Schwimmen gehen wir dann aber doch nicht mehr. innocent Ab und zu sieht es aber auch mal so aus:

Tut mir leid, dass ich diesmal kaum was zu erzählen habe, aber es ist wirklich nichts Außergewöhnliches passiert.
Liebe Grüße und bis bald
Anne

Tag 223 bis Tag 261 von 347

27Sept2015

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, euch geht es gut. Bei uns ist alles so wie immer, es ist allerdings etwas stressig bei der Arbeit im Moment. Hoffentlich wird das bald besser. Andererseits vergeht die Zeit dadurch total schnell. Habt ihr gesehen, dass ich den Titel von meinem Blog geändert habe? Ich habe mich vorhin mal hingesetzt und gezählt.  347 Tage sind dann doch schon eine ganz schöne Zeit, die ich dann hier war.  Unser Ausflug zur Blue Lagoon ist auch schon wieder zwei Wochen her, unglaublich. :)

Ich zeige euch lieber ein paar Fotos, anstatt lang und breit zu erklären, wie schön der Tag war:

Letzte Woche Samstag waren Nadine und ich abends bei Steffi, haben mit ihr gekocht und anschließend einen Film geschaut - "Jurassic World". War gar nicht so schlecht, ich habe mir vorgenommen, bald auch noch die ersten Filme zu sehen. Steffi und Nadine meinten ständig: "Oh, schau mal, das ist doch wie im ersten (zweiten/dritten) Film", nur wusste ich ja leider nicht, worum es geht. Der Abend war auf jeden Fall sehr schön.

Tjaa, was gibt es sonst noch Neues? Nadine hat gestern ihr Rückflugdatum bekommen: 16.12. - Genau eine Woche vor meinem Rückflug und genau an meinem Geburtstag. Aaaber, das Gute ist, dass sie erst abends um 20 vor 9 fliegt, also können wir doch ein bisschen zusammen feiern. Ansonsten wollen Nadine und ich nächste oder übernächste Woche mal für einen Tag nach Limassol fahren, das ist Zyperns zweitgrößte Stadt. Einfach, damit wir vor unserem Rückflug noch mal ein paar Orte hier sehen.

Bis baldxoxo

Tag 213 bis Tag 222 von 222

12Sept2015

Hallo ihr Lieben,
ich lebe noch! Es ist einfach einerseits nicht viel passiert, das ich hätte erzählen können, und andererseits war dann doch einiges los, sodass ich keine Zeit zum Schreiben hatte (klingt dämlich, oder?).

Deutschland. Brauche ich eigentlich nicht viel zu sagen, es war unglaublich toll, zu Hause zu sein. Alle zu sehen, im eigenen Bett schlafen und und und. Ich habe mich auch wieder auf Zypern gefreut, keine Frage, aber trotzdem ist es merkwürdig, wieder hier zu sein. Es fühlt sich manchmal an, als ob man zwei Leben lebt und dazwischen hin und her wechselt. Na ja, so gesehen genieße ich meine restlichen drei Monate hier - ich werde froh sein, wieder nach Hause zu kommen, aber genauso auch traurig sein, alles hinter mir zu lassen (was vermutlich absolut normal ist, oder?).

Alltag. Es ist im Moment ganz, ganz anders, hier zu sein, als am Anfang. Klar sind schon über 8 Monate vergangen (unglaublich!), aber trotzdem. Das liegt allerdings stark an Nadine, mit der ich mich ja, wie bereits ein paar Mal erwähnt, sehr gut verstehe. Wir haben schon Pläne, Silvester zusammen zu feiern - in Berlin dann! Außerdem ist sie genauso ein Irland-Fan wie ich ...

Letzten Sonntag waren wir in unserem Dorf auf einem "Farmers Market". War total süß, natürlich nicht besonders groß, aber dafür war total viel los. Das Schöne war, wir sind auch mit ein paar Leuten ins Gespräch gekommen. Mit einer ausgewanderten Engländerin haben wir über die Flüchtlings-Krise geredet ... Klingt paradox, oder? Sonst gab es ein paar Stände mit verschiedenen Dingen: Gebäck (zb Zimtschnecken ), Früchte, Schmuck, Ölsorten ... War echt schön.

Die letzten Tage war das Wetter hier wirklich merkwürdig. Also es war sehr warm im Vergleich zu vorher - hier wird es auch langsam kühler - aber auf eine komische Art. Außerdem war es unglaublich diesig, fast neblig. Schaut mal.

Zum Vergleich: vorher und hinterher, vor ein paar Tagen (natürlich auch weniger grün, weil es so warm ist und es kaum regnet) Schon ein Unterschied, oder?

Ansonsten gibt es nicht allzu viele Neuigkeiten. Allerdings sind seit letzten Mittwoch meine Tante und mein Onkel ebenfalls hier auf Zypern (aber im Vergleich zu mir sind sie im Urlaub). Morgen holen sie mich und Nadine hier ab und unternehmen was mit uns. Geplant ist eine Bootstour, mal schauen, wie das wird. Auf jeden Fall freuen Nadine und ich uns schon total drauf. Im Moment bin ich morgens immer bei meiner Chefin zum Babysitten (natürlich sitte ich nicht meine Chefin - Ihre Enkelin ist im Moment mit Mama da), das ist ganz schön. Da kommt meine "Fast-Au-Pair-Seite" wieder zum Vorschein.
Bilder von morgen kommen vermutlich die Tage.
Bis bald ♥

Tag 192 bis Tag 212 von 222

09Aug2015

Huhu,

tut mir leid, dass ich meine wöchentlichen Beiträge nicht mehr einhalte. Es ist nicht so, dass nichts Neues mehr passiert, allerdings ist vieles davon nichts Neues für euch, weil ich davon schon mal erzählt habe, deshalb sammle ich jetzt immer ein bisschen.

Es ist ja nun nicht mehr lange, bis ich wieder zu Hause bin (wenn auch vorübergehend). In 8 Tagen habe ich wieder deutschen Boden unter den Füßen. Ob ich mich auf Zuhause freue? Ja, sehr! Genauso freue ich mich aber auch auf meine verbliebende Zeit hier auf Zypern. Am 2. September fliege ich von Hamburg zurück nach Paphos und am 23.12. dann umgekehrt endgültig nach Hause. So bin ich an Weihnachten wieder da!

Lustigerweise habe ich bisher von drei der vier Unis, an denen ich mich beworben habe, eine Zusage bekommen. Das ändert für mich nichts, ich bleibe natürlich trotzdem hier. Aber ich muss zugeben, so fürs Ego ist es super.

Der Strandtag, von dem ich letztes mal erzählt habe, ist leider nicht zustandegekommen, dafür sind wir auf die Halbinsel hier in der Nähe gefahren und haben uns Sterne angeschaut. Es war - üblich für ein Naturschutzgebiet - total dunkel, nur der Mond und die Sterne haben Licht geboten. Es war wirklich schön, und wir haben sogar ein paar Sternschnuppen gesehen. Nachdem der beste Kumpel von meinem Mitbewohner wieder weg war, kam ein paar Tage später die neue Praktikantin mit ihrer Mutter und Schwester an. Das waren auch wieder ein paar actionreiche Tage, weil wir auch einiges unternommen haben, wenn wir nicht gerade gearbeitet haben. Seit einigen Tagen ist hier aber wieder Ruhe eingekehrt, sodass wir uns nun darauf vorbereiten können, dass nächste Woche der Bruder meines Mitbewohners mit seiner Freundin + Tochter herkommt. Und dann bin ich ja schon weg. Also viel los, ist halt Sommerzeit.

Apropos Sommerzeit - es ist soo heiß hier, echt! Seit die neue Praktikantin hier ist, schlafe ich jetzt woanders, in der sogenannten "booksbox". Das ist letztendlich nur ein Zimmer mit Bett, Schreibtisch, Kleiderschrank, Regalen und zwei Sesseln. Allerdings heizt sich der Raum immer ziemlich stark auf. Zum Glück gibts den Ventilator.

Hier gibts noch ein paar Fotos aus den letzten Wochen (hauptsächlich Tiere):

Alles Liebe aus dem sommerlichen Zypern

Tag 171 bis Tag 191 von 222

19Juli2015

Sorry!
Hallo ihr Lieben, es tut mir meega leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber es ist wirklich viel zu viel passiert. Ich weiß nicht mal, ob ich das alles noch zusammenkriege.

Das Wichtigste zuerst: Ich hatte zwar letztes Mal geschrieben, dass ich mich für verschiedene Unis beworben habe, und ich war damit auch zufrieden. Bis meine Chefinnen mich gefragt haben, ob ich nicht noch länger bleiben möchte. Dazu kommt, dass Vicky ja leider vor anderthalb Wochen nach Hause geflogen ist, und ich Teile ihrer Aufgaben übernommen habe - die Dinge, die ich jetzt mache, sind im Vergleich zu vorher spannender und machen viiiiiel mehr Spaß. Weil ich mich außerdem auch unglaublich gut mit Nadine verstehe, habe ich mich jetzt tatsächlich dazu entschieden, länger hierzubleiben. In Bezug darauf, wie lange ich verlängere: die anderen hier wollen, dass ich 1 Jahr bleibe, die Alternative wäre bis kurz vor Weihnachten, wofür ich mich jetzt auch entschieden habe - also bis kurz vor Weihnachten. Dann kann ich hier hoffentlich noch Geburtstag feiern. Das Gute ist, dass mein Flug Mitte August schon gebucht war, das heißt, ich habe zwei Wochen frei und fliege trotzdem nach Hause, nur, dass ich dann wieder zurückfliege.

Sonst ist hier echt viel passiert. Vicky ist ja wie gesagt letzten Mittwoch vor einer Woche geflogen, was nicht sehr schön war ... Den Dienstag waren Steffi, Vicky, Nadine und ich dafür am Strand in Polis mit den Hunden spazieren und hinterher schwimmen. Das Meer war übrigens echt warm, beinahe keine Abkühlung mehr. Vom Gefühl her war es sogar wärmer als unser Pool, so um die 28 Grad sicherlich.

Für ein paar Wochen war die Familie (Schwester mit Anhang) meiner Chefin hier zu Besuch, und letzten Samstag waren wir dann mit dem Neffen und dessen Kumpel meiner Chefin in Paphos was trinken. War mal wieder ganz nett - und uns gings eigentlich echt gut am Sonntag. Am selben Tag ist dann der beste Kumpel meines Mitbewohners (ich muss echt mal fragen, ob ich ihn hier namentlich erwähnen darf) gekommen, er bleibt jetzt noch genau eine Woche. Nächstes Wochenende wollen wir dann mit ihm und ein paar Leuten - nein, nicht in die Barstreet - einen laaaaangen Strandtag machen.

Bis bald und sonnige Grüße aus Zypern

Tag 150 bis Tag 170 von 222

28Juni2015

Deutschland ♥

Hallo ihr Lieben,

tut mir leid, dass ich so lange nichts geschrieben habe, aber es ist sooo viel passiert. Ich war nämlich vom 19.6. bis zum 26.6. in Deutschland. Erzählt hatte ich es nicht, weil es eine Überraschung werden sollte - die mir zum Glück auch mehr als gelungen ist. Der Hauptgrund war, dass meine Oma ihren 80. Geburtstag gefeiert hat. Außerdem wollte ich natürlich auch meine Freunde mal wieder sehen und hab mich ums Thema Studium gekümmert (und auch schon beworben). Ich bin zwar noch nicht ganz fertig, aber die Online-Bewerbungen habe ich schon, die nächsten Tage muss ich die Unterlagen noch abschicken: nach Bremen, Osnabrück, Passau und Göttingen. Beworben habe ich mich in Göttingen für Kulturanthropologie und Englische Philologie und in den anderen Städten für European Studies. Leider muss ich jetzt bis etwa Anfang August warten, bis ich mehr weiß. Bitte drückt mir alle die Daumen, besonders für Bremen! Deutschland an sich war auch einfach toll. Versteht mich nicht falsch, aber es war wirklich super, mal nicht bei 27 Grad im Zimmer schlafen zu gehen. Na ja, quatsch. Es war einfach schön, mal wieder zu Hause zu sein, im eigenen Bett zu schlafen und den gewohnten Alltag zu erleben. Von Freunden und Verwandten nicht zu reden ... ♥ Trotzdem freue ich mich natürlich auf meine verbliebenen 50 Tage (irgendwie kommt das mit den 222 Tagen doch nicht ganz hin, wenn man mal rechnet ).

In den Tagen, bevor ich nach Deutschland geflogen bin, war relativ viel los: wir waren zum Beispiel mit den Hunden schwimmen und Nadine, die neue Praktikantin, ist endlich angekommen. Zwar kenne ich sie jetzt noch nicht allzu lange, aber bisher verstehen wir uns sehr gut und es ist wirklich nett, das Zimmer zu teilen.

Schaut mal: Ist das nicht niedlch?*-* Einen Samstag Abend haben wir Herr der Ringe 1 geschaut, weil Vicky den noch nicht kannte (und sie kann ja schlecht nach Hause fliegen, ohne den zu kennen). War auch sehr nett.

Mareike und ich sind Donnerstag Abend schon zum Flughafen gefahren (jap, wir sind gemeinsam geflogen), weil der Flug um 10 vor 4 ging und die Busse nicht anders fuhren. Aber so hatten wir einen netten Abend am Flughafen. In Frankfurt hatten wir noch etwas Zeit und haben uns erst mal einen Kaffee gekauft. Leider ist Mareike nicht mit mir zurückgeflogen, sie kommt allerdings Mittwoch in zwei Wochen auch noch mal her.

Das war's erst mal, liebe Grüße

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.